Verein

Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Homepage,

Der Förderverein der Festspiele Oppenheim e. V. (FVdFO) wurde am 23. November 2003 von 43 Menschen gegründet und wuchs seitdem auf 125 Mitglieder an.
Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, zum Erhalt unserer Festspiele aktiv beizutragen und die Stadt Oppenheim bei der Erfüllung dieser Aufgabe ideell, auch durch viele ehrenamtliche Helfer, und auch finanziell zu unterstützen.
Die Mitglieder des Fördervereins möchten für die Gäste den Besuch der Festspiele so angenehm wie möglich gestalten. Sei dies nun durch die Hilfe bei der Vorbereitung der Spielstätten, durch die Bewirtung und/oder die Betreuung der Gäste. Wir alle möchten zu einem positiven Gelingen der Veranstaltungen beitragen.

Mit Hilfe der Ehrenamtsförderung des Landkreises Mainz-Bingen konnten wir den Kulturkeller am Amtsgerichtsplatz zu einer repräsentativen Spielstätte gestalten, die wir gemeinsam mit der Stadt Oppenheim auch für Veranstaltungen außerhalb der Festspiele nutzen können.
Im Jubiläumsjahr der Festspiele 2014 konnten wir zum Beispiel einen tollen Beitrag als Spende in Höhe von € 3.500,– für die Bestuhlung der Burgruine Landskrone beitragen.
Einiges bereits bewirkt zu haben, bedeutet dennoch nicht, jetzt die Hände in den Schoß zu legen. Auch in diesem Jahr sind wir unter anderem mit der Betreuung der Künstler aktiv engagiert. Und für die Zukunft haben wir noch einiges mehr vor.

Der Förderverein wird durch einen ehrenamtlichen Vorstand vertreten, der in der Regel monatlich tagt:
1. Vorsitzender: Tobias Rich
Stellvertretende Vorsitzende: Nastassja Müller
Schatzmeisterin: Heike Lenort
Schriftführerin: Marie-Luise Thüne
Beisitzerin: Margot Lerch
Beisitzerin: Kirstin Hilpke
Beisitzer: Hans-Uwe Klügel

Hier die aktuelle Satzung