FestspieleKleinkunstTheatertage

So, 22.09.2019 | 19.30 Uhr | Literaturwerkstatt Rheinhessen: Carl Zuckmayer und seine rheinhessische Heimat „Meine Heimat ist Rheinhessen“

Carl Zuckmayer hatte in seinem ereignisreichen Leben mehrere Heimaten: Mainz (Rheinhessen,) Henndorf (Österreich), Barnard (Vermont) und Saas – Fee (Schweiz). Seine besonderen Lebensumstände erforderten, sowohl freiwillig als auch unfreiwillig, häufigen Quartierwechsel, wie aus seiner Autobiographie „Als wär’s ein Stück von mir“ zu erfahren ist.
Martin Baltrusch, Thomas Klippert und Rudi Lucas von der Literaturwerkstatt Rheinhessen wollen den Lebensabschnitt Carl Zuckmayers in Erinnerung rufen, der sich in unserer Region abspielte, mit Texten des großen deutschen Dichters und Bühnenautors aus dem vorigen Jahrhundert.

Veranstaltungsort:  Rathauskeller