Sa, 07.09.2019 | 20 Uhr | Michael Quast: „Hoornodel heeßt’s, ihr Gäns!“, Fröhliche Mundartdichtung zwischen Neckar und Main

Michael Quast liest und spielt Texte von Karl Gottfried Nadler, Ernst Elias Niebergall und Friedrich Stoltze. „Ku – uu – etsche Quetsche, Be – ee – eemsche – Beemsche, Quetschebeemsche!“ Im 19. Jahrhundert erblühte im rheinfränkischen Sprachraum zwischen Neckar und Main die Mundartliteratur. Immer humorvoll und oft mit satirischem Unterton manifestierte sich von der Kurpfalz […]

Fr, 13.09.2019 | 20 Uhr | Arnim Töpel: Nur für kurze Zeit – alles gloffe?

Jedes Jahr ein Mundart-Krimi mit seinem Kommissar Günda, Kinderbücher, Biografien, Vorträge, Lesungen, Moderationen (unter anderem vom renommierten Lahnsteiner Bluesfestival) und immer wieder neue Songs und Texte für die Bühne, auf der der Blues-Denker am Piano seit 20 Jahren beruflich steht: Der Heidelberger Arnim Töpel, ehemaliger Radio-Talker beim Südwestfunk in Baden-Baden (Medienpreis der Evangelischen Kirche Deutschland […]

So, 22.09.2019 | 19.30 Uhr | Literaturwerkstatt Rheinhessen: Carl Zuckmayer und seine rheinhessische Heimat „Meine Heimat ist Rheinhessen“

Carl Zuckmayer hatte in seinem ereignisreichen Leben mehrere Heimaten: Mainz (Rheinhessen,) Henndorf (Österreich), Barnard (Vermont) und Saas – Fee (Schweiz). Seine besonderen Lebensumstände erforderten, sowohl freiwillig als auch unfreiwillig, häufigen Quartierwechsel, wie aus seiner Autobiographie „Als wär’s ein Stück von mir“ zu erfahren ist.Martin Baltrusch, Thomas Klippert und Rudi Lucas von der Literaturwerkstatt Rheinhessen wollen […]